×

Planung einer Veranstaltung mit Dolmetschern

Dolmetscher sollten so früh wie möglich in die Planung einer mehrsprachigen Veranstaltung einbezogen werden. Für die gesamte Organisation und Abwicklung kann auch ein beratender Dolmetscher beauftragt werden. Er nimmt dem Auftraggeber in einem komplexen Teilbereich der Veranstaltungsorganisation viel Arbeit ab und kann zur Kostenoptimierung beitragen. Da das Angebot an professionellen Konferenzdolmetschern begrenzt ist, empfiehlt sich grundsätzlich eine rechtzeitige Buchung der Dolmetscher.


Tipps zur Veranstaltungsplanung

Tipps zur Planung von Veranstaltungen mit Dolmetschern finden Sie in unserem Merkblatt Hinweise für den Einsatz von Konferenzdolmetschern.


Bedarfsanalyse

Nach der Kontaktaufnahme durch einen potenziellen Auftraggeber führt der beratende Dolmetscher eine Bedarfsanalyse durch und berät zu den folgenden Punkten:

  • geeignete Art des Dolmetschens (simultan, konsekutiv)
  • erforderliche Sprachkombinationen
  • Anzahl der Dolmetscher
  • evtl. notwendige Technik (Dolmetschkabinen, Mikrofone usw.)

Nach Klärung aller Fragen erstellt der Dolmetscher ein Angebot.

 

 

Abwicklung

Nach einer Auftragserteilung kann der beratende Dolmetscher die Gesamtkoordination und zentrale Abwicklung des Dolmetscheinsatzes übernehmen:

  • Organisation von Dolmetschern bzw. Zusammenstellung eines Dolmetscher-Teams
  • Verträge mit Auftraggeber und Dolmetschern
  • Ggf. Organisation der Simultandolmetschtechnik mit kompetenten Anbietern
  • Zentrale Abwicklung der Vorbereitung (Vorbereitungsmaterialien, Briefings usw.)
  • Ansprechpartner für sämtliche Fragen von Seiten des Auftraggebers
  • Ggf. zentrale Rechnungsstellung und -abwicklung
  • Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit dem Auftraggeber

Kostenüberblick

Je nach Art und Dauer eines Dolmetscheinsatzes fallen folgende Kostenkomponenten an:

nach oben

VKD

facebook twitter youtube

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin
×