×

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft im Verband bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter die Interessenvertretung, die Auffindbarkeit in der Mitgliederdatenbank, Fortbildungen und Kontakt zu Kollegen. Mehr dazu finden Sie bei den Informationen für Mitglieder.

Mitglied des Verbandes der Konferenzdolmetscher im BDÜ kann werden, wer sich zu den Grundsätzen des Verbandes und seiner Berufs- und Ehrenordnung sowie der Berufs- und Ehrenordnung des BDÜ bekennt und den Beruf eines Konferenzdolmetschers gemäß Aufnahmeordnung ausübt.


Keine 200 Tage Arbeitserfahrung - VKD-Junior-Mitgliedschaft

Bitte folgende Unterlagen per E-Mail an den Aufnahmeausschuss schicken:

VKD-Junior-Aufnahmeantrag,

online ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben

UND Nachweis aller beantragten Sprachrichtungen, durch

Hochschulzeugnis eines durch den VKD anerkannten Instituts mit Abschlussurkunde und Notenaufstellung aller geprüften Sprachrichtungen simultan + konsekutiv

ODER

EU-Akkreditierung

ODER

Zeugenerklärungen (mindestens 3, davon mind. 1 VKD-Senior, alle Sprachrichtungen müssen abgedeckt sein) - das entsprechende Formular wird mit dem Aufnahmeantrag generiert

200 Tage Arbeitserfahrung - VKD-Senior-Mitgliedschaft

Bitte folgende Unterlagen per E-Mail an den Aufnahmeausschuss schicken:

VKD-Senior-Aufnahmeantrag,

online ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben

UND Nachweis aller beantragten Sprachrichtungen, durch

Hochschulzeugnis eines durch den VKD anerkannten Instituts mit Abschlussurkunde und Notenaufstellung aller geprüften Sprachrichtungen simultan + konsekutiv

ODER

EU-Akkreditierung

ODER

Zeugenerklärungen (mindestens 5, davon mind. 3 VKD-Senior, alle Sprachrichtungen müssen abgedeckt sein) - das entsprechende Formular wird mit dem Aufnahmeantrag generiert

UND 200-Tage-Liste, davon

insgesamt mind. 20 Tage simultan und konsekutiv

UND

insgesamt mind. 20 Tage pro Sprache (Flüstern, Marktforschung, Gericht nur ergänzend)


Dies ist lediglich eine Kurzübersicht. Detaillierte Informationen, auch zu spezifischen Fragen wie dem Beantragen einer zusätzlichen A-Sprache, Fortbildungstagen etc., finden sich im jeweiligen Aufnahmeformular und in der Aufnahmeordnung.

Wenn Sie bereits VKD-Mitglied sind und die Zulassung zusätzlicher Sprachen oder die Aufstockung von Sprachen beantragen möchten, verwenden Sie bitte ebenfalls das oben abrufbare VKD-Junior- oder VKD-Senior-Aufnahmeformular.

Erfüllt der Aufnahmeantrag alle Kriterien der Aufnahmeordnung, erfolgt eine vorläufige Aufnahme, gegen die Mitglieder innerhalb von 90 Tagen Einspruch erheben können. Nach Ablauf dieser Frist gilt der Antragsteller als endgültig aufgenommen.


Aufnahmegebühren und Mitgliedsbeiträge

Die Aufnahmegebühr beträgt für VKD-Senioren € 84,00 und für VKD-Junioren € 42,00.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt € 300,00. VKD-Junioren zahlen in den ersten drei Jahren ab Verbandseintritt einen reduzierten Beitrag von € 235,00.

Bei Doppelmitgliedschaft in einem weiteren Mitgliedsverband des BDÜ wird ein Nachlass von € 24,00 gewährt.

Die Wechselgebühr von VKD-Junior zu VKD-Senior sowie die Gebühr für weitere Arbeitssprachen beläuft sich jeweils auf € 42,00.

Konferenz-
dolmetscher

Mehr als 600 Sprachexperten mit über
30 Sprachen stehen für Sie bereit

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

VKD

facebook twitter youtube

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin
×